Archiv | März, 2009

Daily Soaps können bilden….

31 Mrz

ja liebe Leser und Leserinnen das ist mein Ernst. Auch wenn ich mich jetzt oute und völlig blamiere, aber ich schaue immer wenn ich Zeit habe ab und zu Daily Soaps.

Nun irgendwann vor ein paar Wochen war es eben Marienhof. *hust* Und da schenkte der eine blonde Typ, der Möchtegernjournalist, seiner blauäugigen Freundin einen digitalen Bilderrahmen. Die Idee fand ich witzig und ich begab mich im Netz auf die Suche.

Es gibt sie wirklich! Ja, ja lacht nur….aber diese Technik ist wohl völlig an mir vorbei gegangen.

Hier ein Test von Chip Online: Fotorahmen mit Format

Und dann bin ich noch auf dieses Exemplar alá WLAN gestoßen: Kodak Easyshare
Das faszinierende an dem Ding. Man erstelle sich einen Flickraccount, lade Bilder hoch, verschenke den Rahmen eingerichtet an Oma/Opa/Mama/Papa/Freund/Freundin/anwasweißichwen und die Beschenkten bekommen über Flickr immer die neuesten und interessantesten Fotos aus unserem Leben.

Ich find die Idee total genial!!! Leider hab ich keinerlei praxistaugliche Erfahrungen.
Ihr vielleicht??
Wenn ja, dann würd ich mich über Berichte sehr freuen!!

Und so hat mich eine Daily Soap zur Weiterbildung animiert….wer hätte es gedacht!!

Wusst ich´s doch….

24 Mrz

*click to better view*

Ich wusst es doch schon immer!!! *looool*
Ne vorsichtige Entschuldigung an alle männlichen Leser, aber ich fand den Artikel einfach zu genial.

Man beachte bitte den gelb unterlegten letzten Satz.

Und letztlich an den Mann, der mich erstmals auf diesen Wurm aufmerksam gemacht hat:

Das in deinem Aquarium kann nur ein männlicher Wurm sein. Ein weiblicher Wurm hätte Dich, seinen Futterspender, doch niemals nienicht attakiert. *brüll*

Ich find den Satz soooo genial….ich komm vor Lachen nicht in Schlaf!!!

Hmmm

22 Mrz

Eine Woche rum und es bleibt die berechtigte Frage meiner liebsten Freundin:

Wo ist Dein Leben hin?

Hmm gute Frage??
Leben ist Arbeit und Arbeit ist Leben??
Hmm…irgendwas stimmt an dem Schluss nicht. *grübel*

Die letzte Woche war höllisch – so richtig höllisch, dass ich am Mittwoch dachte, Menschen können doch im Laufen schlafen. Es geht alles – vorallem vorbei. Wie auch diese Woche. 🙂

Auf eine ruhigere und entspanntere Woche!!!

Wenn….

14 Mrz

*Worte fehlen
*Gefühle vorherrschen
*Ohnmacht sich breit macht
*Gedanken sich überschlagen
*Trauer das Chaos bestimmt.

Was soll ich sagen?
Lange hab ich überlegt, ob ich mich hier dazu äußere.
Was soll es ändern? – Nichts ändert es – die Geschichte ist geschrieben!

Mein herzliches Beileid an alle, die am 11.03.2009 einen Menschen verloren haben!!

Die Diskussion – „zur Verhinderung“ – ist wichtig und dennoch hier fehl am Platz!

Mir geht es um die Trauer, die Ohnmacht, die Nachdenklichkeit.

Und was ich persönlich als völlig pietätlos empfinde, ist mein „Ausflug“ am kommenden Donnerstag auf einen Schießstand mit Lehrvorträgen zum Waffengebrauch. Das Justizzentrum trägt Trauer und schickt die Referendare zu einer Schießübungen, obwohl wir keine Waffenträger sind.
Völlig überflüssig, der Pietät entgegenstehend, dem „Spass“ einzelner entsprechend, zum Würgen, nicht nachzuvollziehen, gelderverschwendend.

Eins steht fest:ICH NEHME KEINE WAFFE IN DIE HAND!!!!

Meine Fresse, da sind vor ein paar Tagen viele junge Menschen einfach ihrer Zukunft beraubt worden, den Familien ihre Fröhlichkeit genommen worden, ihren Freunden die Freunde entzogen worden……die Geschichte umgeschrieben worden!!!

Mein Plan erscheint mir momentan so sinnlos zeitfüllend, die wiederrum andere nicht hatten oder haben sollten(???).

Es ist einfach so unfassbar.
Was soll ich nur sagen – die Geschichte ist geschrieben!

in pace in idipsum dormiam et requiescam

Fachchinesisch

9 Mrz

Wenn mir auch nur einmal jemand versucht zu erklären, eine gefährlichen Körperverletzung gemäß § 224 StGB sei ein erfolgsqualifiziertes Delikt, dann bekomm ich nen Schreikrampf und fress nen Besen!!!!!

Dieser Tatbestand stellt eine Qualifikation zur einfachen Körperverletzung dar und keine Erfolgsqualifikation!!! Eine Letztere ist dann gegeben, wenn der Tatbestand an einen qualifizierten Erfolg anknüpft, z.B. Körperverletzung mit Todesfolge (§ 227 StGB).
Die gefährliche Körperverletzung stellt die Handlung unter ein erhöhtes Strafmaß, da in ihr ein erhöhter Unrechtsgehalt zu finden ist.

Aaaaaaaaaaaaaaaaaahhhh….ich kann es nicht mehr hören!!!
Das musste ich mal loswerden, auch wenn es wohl niemanden interessieren wird. *ggg*

Morgen hab ich Verhandlungen bei einem Richter, den ich nicht verstehe…..das wird auch interessant. *kicher*

Bücherrausch

6 Mrz

Eigentlich les ich viel und vorallem gern, um abzutauchen in eine andere Welt. Nur mit Beginn des Referendariats las ich vornehmlich nur noch Fachbücher. In denen kann man sich zwar auch verlieren, nur scheint die „Handlung“ nicht so spannend…*kicher*

Nun heute überkam es mich mal wieder. Vorallem bin ich einem Tipp von Conni gefolgt:

Sebastian Fitzek
Für den Einstieg hab ich mich für Seelenbrecher entschieden.

Und:
„Schloss aus Glas“ Jeannette Walls
„Der Schatten des Windes“ Carlos Ruiz Zafón

Und da es ohne Arbeit nicht geht:
„Die Revision in der strafrechtlichen Assessorklausur“ Marc Russack

Ich werde berichten, wie ich die Bücher finde. Ein schönes Wochenende!!!

Winter adé!

1 Mrz

Heut war doch mal der erste ernstzunehmende Frühlingsanlauf oder???
Leider, leider ließ sich erst am späten Nachmittag die Sonne blicken. Aber dieses Gezwitscher….*hach*

Auf der Abendrunde mit dem Stinktier hab ich dann nochmal alles an Frischluft eingesogen. So kann es langsam nur noch aufwärts gehen!!!

Einen schönen ruhigen Wochenanfang wünsch ich Euch!!