Archiv | März, 2010

Des Nächtens

30 Mrz

wenn man nicht schlafen kann, ziellos umher denkt, sich von links nach rechts und wieder zurück dreht, dann doch aufsteht….kann man zuweilen ein herrliches Spektakel voller Ruhe und doch mit unendlicher Kraft am Himmel bewundern.

 

Die erste Nacht, in der ich nicht schlafen konnte.

Tick, tack, tick, tack…..Nachtigall ick hör dir trapsen.

Noch knapp 33 Stunden.

Sooo kann los gehen

28 Mrz

Ich sitze sprichwörtlich auf gepackten Koffern. :mrgreen:

Und die Stifte sind gespitzt. :mrgreen:

Ich bin merkwürdigerweise immer noch ruhig und momentan seeeeehr gespannt, was das LJPA oder das GPA sich für uns hat einfallen lassen. Gespannt, ob ich von den Problemkreisen schon mal etwas gehört habe. Gespannt, ob ich sie lösen kann.

Einfach nur gespannt – wie ein Flitzebogen!!!

Gutes oder schlechtes Zeichen??? 😕

Noch 3 Tage….

Das wars dann wohl

25 Mrz

Knapp eine Woche vor dem Startschuss haben wir nun gestern die letzte AG Klausur geschrieben. Ein Beschluss im vorläufigen Rechtsschutz galt es anzufertigen. Hmmm….ehrlich gesagt, war dem geschrumpften erlauchtem Teilnehmerkreis die Lust, jetzt noch 5 Stunden Klausur schreiben zu dürfen, extrem ins Gesicht geschrieben – verständlich. 😉

Ich weiß wirklich nicht, warum man eine Woche vor dem StEx noch eine Klausur schreiben muss. Auch kann ich nicht wirklich nachvollziehen, warum diese plangemäß einen Tag vor dem Beginn besprochen und ausgegeben muss. Das kann unter Umständen doch ziemlich demotivierend sein. Man stelle sich nur vor, man hat die Klausur mal so richtig in den Sand gesetzt. Toll – ganz toll – wenn man dann 1 Tag vor der ersten Klausur seine 1/2/3 Punkte einkassiert.

Nun ja nicht aufregen. Bringt ja eh nix.

Ansonsten bin ich momentan sehr überrascht von mir. Seit einigen Tagen bin ich irgendwie ganz ruhig. Klar tauchen da hin und wieder mal ein paar schlechte Gedanken auf – was wäre wenn – aber die große Panik verspür ich nicht (mehr). Ehrlich was bringt es auch, sich darin zu zergehen. Ich hab „gelernt“, ich hab regelmäßig Klausuren geschrieben, mich in der AG engagiert und ein wenig Judiz dürfte ich auch besitzen. Nun folgt die (Punkt)Landung.

Es wird Zeit, wirklich wirklich Zeit.

Momentan mache ich nicht mehr wirklich viel. Ein wenig les ich noch quer, aber ich versuche vorallem Ruhe rein zu bringen, Kraft zu sammeln und den Körper auf die anstehenden Anstrengungen vorzubereiten. Und ja – ich finde, das Examen ist auch eine enorme körperliche Anstrengung. Kann auch nur mir so gehen, aber nach den Klausuren im 1. StEx hatte ich enormen Muskelkater und Verspannungen.

Noch 7 Tage….

Baurecht mit Schmackes…

19 Mrz

Spaß ist, wenn man trotzdem lacht. So führt die Genehmigung eines Swingerclubs zum Verlustieren in einem Wohngebiet schon mal zu Spannungen. Oder wie es unser sonst so ernster AG Leiter formulierte….

Auf Grund des Swingerclubs kommt es im Wohngebiet zu vermehrtem Verkehr

Das könnte durchaus sein. :mrgreen:

Seht es mir nach, aber ich lag vor Lachen echt unterm Tisch!!!!

Neues Spielzeug….

16 Mrz

Meine Fresse bin ich anfällig für neues Spielzeug…. :mrgreen:

Also los gehts unter….

Fragestunde

Fragt mich – ich antworte, soweit meine Zeit und meine Privatsphäre es zulassen. 😉

Des Zwangsvollstreckens Kunst

16 Mrz

Hmmmm…ehrlich gesagt, tu ich mich momentan sehr schwer die AG zu „bewerten“. Ich versuch mal meine Gedanken zu ordnen….

Nun ja. Zunächst mal war der AG Leiter sehr angenehm. Aber das interessiert den Leser – also Euch – ja nun wirklich nicht, kann ich verstehen. :mrgreen:

Ich habe keine Ahnung, was in anderen Bundesländern so in dieser AG an Stoff läuft, aber für das hiesige Examen reicht es leider hinten und vorn nicht aus. Mal ehrlich – jeder kennt die Vollstreckungsgegenklage, die Drittwiderklage und hoffentlich noch die Erinnerung. Aber Leute – das ist das Minimun der Kunst des Zwangsvollstreckung. 😕

Was ist mit der Beschwerde, der Klage auf Klauselerteilung, dem hypothekarischen Haftungsverband (beliebt in Drittsituationen – Abgrenzung Drittwiderklage und Erinnerung), der Anfechtungsklage nach dem AnfechtG……on going….. Das wird alles im Examen vorausgesetzt und hier nicht gelehrt. Natürlich hofft jeder auf die allseits bekannte Konstellation – mich nicht ausgeschlossen – aber wie sagte eine Freundin vor Kurzem so nett zu mir

Ach lernen kannste in den Übungsklausuren nix. Im Examen lassen die sich eh was einfallen, was Du noch nie gehört hast.

So wird es sein. Da brauchen wir gar nicht zu hoffen und uns etwas vor machen. Jetzt heißt das Zauberwort Gesamtverständnis der Materie. Ruhe bewahren, den SV sowohl tatsächlich als auch rechtlich in Einzelteile zu zerlegen, zu ordnen und wieder zusammen zu fügen. RUHE und ein wenig SELBSTVERTRAUEN. Morgens in den Spiegel sehen und immer wieder wiederholen: ICH KANN WAS. PUNKT.

Ich schweife ab. Sorry. 😳

Zurück zur AG. Ich kann nur jedem raten sich nicht auf der AG auszuruhen, sondern selbstständig zu arbeiten. Nehmt Euch ein Lehrbuch und vorallem den Zöller (!!!!!) und arbeitet es durch. Man muss sicher nicht jedes Detail wissen, aber Schlagwortwissen erleichtert das Examen ungemein. Hauptsache man weiß, wo und unter welchem Begriff man suchen muss. Der Rest – Glück auf!!!

Alles in Allem eine AG, die nett war, aber keine „neuen“ Erkenntnisse bracht. Selbst ist der Mensch!!!!

We running up this hill 😉

Noch 15 Tage….zum Ponyhof gerade aus.

Morschen Leutz

15 Mrz

Nach ganzen 1,5 Stunden Schlaf in der letzten Nacht schieb ich mich nun heute zum letzten Mal (naja fast – nächste Woche ist noch die Zeugnisübergabe, aber das zählt ja nicht wirklich) ins hiesige Landgericht, um dem Zwangsvollstreckungsrecht zu frönen.

Schauen wir doch mal, was die vorletzte Klausurbewertung vor dem StEx so mit sich bringt.

Abschlussfazit zu dieser AG gibt es dann später. :mrgreen:

Ich benötige heut Morgen Massen an Concealer, um die Augenringe einigermaßen erträglich durch die Stadt tragen zu können. 😕

Doping für die Seele

12 Mrz

oder die Lachmuskeln. Auf jeden Fall sehr gut gegen schlechte Laune, miese Stimmung und schlechte Gedanken.

Wer dabei nicht lacht is selber schuld. :mrgreen:

Sehr schön, einfach sehr schön – mitreißend. Ich sach nur – ich will, ich will sterben….ein 3 fach Tusch für Wilhelm Busch!!! Ich zieh das jetzt durch!!!

Schööööööön. Ernst ist das Leben genug. 2.18 Minuten mein Tipp!!!

*kuller**brüll**wegschmeiß**gröhl*

Isch kann so net arbeide…. :mrgreen:

Hilft immer bei Panik vor dem Examen!!!

Es ist amtlich

11 Mrz

Heute kam die Ladung zum zweiten Examen.

Leider sind nicht alle Hoffnungen erfüllt worden. So fangen wir zwar – wunschgemäß – mit den 2 Strafrechtsklausuren an, schreiben jedoch leider 4 zivilrechtliche Klausuren. Gehofft hatte ich allerdings auf nur 3, wobei das weitere Wunschergebnis 3 Ö-Rechts Klausuren beinhaltet hätte.

Nun ja….kann man machen nix, muss man gucken zu. :mrgreen:

Die nächsten Tage werden Horror für den Liebsten, der sich aber sowas von wacker schlägt ♥.

Hoffnungen, Angst, Träume, Verzweiflung, Wünsche, Panikstarre und wieder von vorn. Es lebe das Gefühlschaos!!!

Ich sach Euch, wenn ich das achte Mal „Ende der Bearbeitung“ geschrieben habe, dann dauert die Party mindestens 1 Woche an. Shit egal, was raus kommt. Ich will es einfach nur noch hinter mir haben. Ich kann nicht mehr!!! Danach mit etwas Abstand kann ich ja wieder Panik machen…..aber erstmal 3 Meter weg damit.

Die Zeit is reif!!! Noch 20 Tage…..

Ach menno

5 Mrz

vergessen……

Noch 26 Tage!!!

😉