Archiv | Oktober, 2010

Was für ein Wort!

14 Okt
„Ich ehre den Platz in dir, in dem das gesamte Universum residiert. Ich ehre den Platz des Lichts, der Liebe, der Wahrheit, des Friedens und der Weisheit in dir. Ich ehre den Platz in dir, wo, wenn du dort bist und auch ich dort bin, wir beide nur noch eins sind.“
Mahatma Gandhi auf die Nachfrage von Albert Einstein zur Bedeutung von Namaste.
Flog mir grad so entgegen. 😉

Erpelparker

13 Okt

Wenn DAS mal nicht die Bilder des Jahres sind.

Da saß ich doch glatt sprachlos mit Erpelparker und mit grenzdebilem Blick heut morgen mit dem Kaffeebecher vor den ersten Aufnahmen.

Klasse!

38 Tage später

8 Okt

Mein Gott es kommt mir vor als wäre es Jahrhunderte her. Aber tatsächlich sind es erst 38 Tage. 38 Tage nach dem endgültigen Abschluss meiner Ausbildung.

Nun ja….lang genug hat es gedauert. Auf dem Blatt stehen fast 10 Jahre. OMG 10 (!!!!) Jahre klingt elend lang, aber eigentlich war alles im Maß. 5 Jahre Studium, 2,5 Jahre Doktorarbeit, 2 Jahre Referendariat. Fääääärtsch.

Mittlerweile in Lohn und Brot (und dabei sowas von glücklich) vergehen meine Tage wie im Flug. Alles ist neu, spannend und stressig. Mein Einstieg erscheint bereits wieder Jahrhunderte her und ganz manchmal muss ich mich selber zwicken, weil alles so schnell ging. Morgen war Vorgestern vor 2 Wochen….oder so…..

Kinnersch die Zeit. 😉

Und die Hauptsache: ich bin rund um glücklich. So glücklich, dass es fast schon wieder weh tut. :mrgreen: