Ich werde spießig!

18 Feb

Ja, ja…irgendwie hat es nun auch mich erwischt. Ich  K O C H E gern!

Klar habe ich bisher auch gekocht und gerne lecker gegessen. Aber es kam dann doch eher selten vor. Seit meinem neuem Job in anderer Region gibt es für mich jedoch nichts schöneres als am Wochenende zu kochen. Das Essen in der Region, in der ich arbeite, ist einfach nicht toll: fettig – seeeehr fettig! Bäääh! Positiver Nebeneffekt, seit dem 01.12.2010 hab ich 8 Kilo abgenommen. :mrgreen:

Am Wochenende ist es mir dann wichtig mit frischen Zutaten zu kochen und bitte nicht soooo fettig. Oberste Devise: schmecken muss es!

Heute gab es Thai Curry. Das war wirklich saulecker!

Das Rezept hatte ich die Tage auf irgendeinem Blog gelesen (ich weiß leider nicht mehr auf welchem und finde ihn auch nicht mehr 😦 ) und sofort abgespeichert. Wirklich saulecker!!!

Morgen sind wir unterwegs, aber Sonntagabend wird es auch noch was Feines geben. Definitiv Fisch! Schauen wir mal.

So und jetzt bestell ich meine Chai-Tee-Gewürzmischung für meine morgendliche Chai-Latte to go.

4 Antworten zu “Ich werde spießig!”

  1. Zellhaufen Februar 19, 2011 um 7:37 am #

    Spießig? Kochen ist Rock’n’Roll! 😉

    • kopfgedanken Februar 19, 2011 um 10:08 pm #

      Seh ich mittlerweile auch so! 😉

  2. mindcinema Februar 19, 2011 um 12:36 pm #

    Also ich finde kochen nicht spießig. Außerdem ist es doch super, auf eine gesunde Ernährung zu achten.
    Wenn ich nicht so unglaublich ideenlos und unmotiviert wäre, dann würde ich unter der Woche auch viel öfter etwas vernünftiges kochen.
    Und ich muss sagen, bis auf die Zwiebeln klingt das Rezept echt lecker.

    • kopfgedanken Februar 19, 2011 um 6:49 pm #

      Das spießig darf man nicht so ernst nehmen. 😀
      Bisher hat es mich nur nicht sonderlich interessiert selber zu kochen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: